Lagerung

Unsere Äpfel sind je nach Sorte bis zu zwölf Monate im Jahr verfügbar. In CA /ULO-Lagern wird die Temperaturauf 1-3 Grad C und der Sauerstoffgehalt auf 0,9 und 1,8% herunter gefahren: so ist die optimale Langzeitlagerung gewährleistet.

Die Äpfel machen sozusagen einen „Winterschlaf “, der Reifeprozess wird dadurch extrem verlangsamt. Die Salem-Frucht verfügt über eine Lagerkapazität von 38.000 Tonnen.

Mit modernster Technik überwachen wir permanent unser Sortiment in Bezug auf Temperatur, Sauerstoffgehalt, etc… So gewährleisten wir eine maximale Frische das ganze Jahr.

xxx

2013 eröffneten wir unser CA/ULO-Lager mit einer Kapazität von 6000 Tonnen frischen Bodensee-Äpfeln.

  • Erntekalender

  • Alle Termine im Überblick

  • Wissenswertes über Äpfel

    Wie lagert man Äpfel am besten?

    Optimal lagert man Äpfel im Kühlschrank bei 8° C. Bei 20° Wohnraumtemperatur reifen sie stark weiter und werden schneller gelb und fettig. Äpfel kann man auch gut in einem kühlen Keller oder auf dem Balkon lagern, sie dürfen aber keinen Frost bekommen.

    Hubert Büchele, Überlingen