Sortiment

Heutzutage werden etwa 20 verschiedene Apfel-Sorten kultiviert. Die gängigsten sind:
Delbare Estivale, Cox Orange, Gala, Elstar, Jonagold, Topaz, Idared, Golden Delicious, Braeburn und KIKU® Fuji. Aber auch alte Sorten wie Boskoop gehören zu den häufigsten und beliebtesten Äpfeln vom Bodensee. Es sind Lagersorten, die im September/Oktober geerntet und bis zum Sommer des Folgejahres verfügbar sind. Das Lieferprogramm von SalemFrucht beinhaltet natürlich auch Erdbeeren, Zwetschgen und Kirschen.


  • Erntekalender

  • Alle Termine im Überblick

  • Wissenswertes über Äpfel

    Was bietet mir ein Apfel an Nährstoffen und Vitaminen?

    Aufgrund seiner Mineralien, Spurenelemente, Vitamine und nicht zuletzt auch wegen der wertvollen sekundären Pfl anzeninhaltsstoffe gehört der Apfel zu den vitalstoffreichsten und damit wertvollsten Obstarten für die menschliche Ernährung überhaupt.

    Ein mittelgroßer Apfel hat ca. 50 kcal (210 KJ). Sein Wassergehalt von 85% in Kombination mit 12% Kohlenhydratanteil machen ihn zum raschen Durstlöscher und Energieträger in einem. Als Zwischendurch- oder Pausenmahlzeit ist der Apfel immer erste Wahl. Vor allem in und direkt unter der Schale steckt eine Vielzahl an Vitaminen (A, B1, B2, C und E). Dabei wird den Konsumenten vor allem der Gehalt an Vitamin C interessieren, da der Apfel einen hohen Anteil des täglichen Bedarfs an diesem, für das Immunsystem so wichtigen Stoff, deckt.

    Die Bedeutung der Ballaststoffe als natürliche Darmregulatoren verdient genauso Beachtung wie die cholesterinsenkende Wirkung von Pektin. Die im Apfel enthaltenen Säuren und Gerbstoffe wirken zudem entzündungshemmend und antibakteriell.

    Max Mader, Obstbauer, Frickingen