Die Premium-Apfelsorte KIKU® Fuji hat sich seit einigen Jahren am Bodensee etabliert. Sehr gute Wachstums und Reifebedingungen am Bodensee sorgen dafür, dass dieser attraktive rote und knackige Apfel hier besonders gut wächst.

KIKU® (Premium)

Die Premium-Apfelsorte KIKU® Fuji hat sich seit einigen Jahren am Bodensee etabliert. Sehr gute Wachstums und Reifebedingungen am Bodensee sorgen dafür, dass dieser attraktive rote und knackige Apfel hier besonders gut wächst.

Allein mit seiner rubinrot-gelben Färbung macht der KIKU® Apfel Appetit. Beim Reinbeißen ist er knackig-frisch und herrlich saftig. Im Inneren offenbart der KIKU® in den ersten Wochen nach der Ernte vielfach sein Honigherz, das diesem Apfel sein charakteristisch süßes Aroma verleiht. Damit erklimmt der KIKU® den Gipfel des guten Geschmacks.

Erst seit zehn Jahren wird diese junge Sorte am Bodensee angebaut. Und der KIKU® zeigt den Etablierten seit dem, wie man es aus dem Stand auf die Überholspur schafft.

kiku_verpackung

Größe/Kaliber
von ø70 mm bis ø85 mm
Festigkeit kg/cm2
(Penetrometerwert) mind. 6-7 kg/cm2
Fruchtzuckergehalt Brix°
Mittelwert von 13-17 Brix°
Verkaufsverpackung
Gelegte Ware im 7 kg und 4 kg Karton.
Foodtainer in 4-6er Schalen.
Ernte und Genussreife
KIKU® wird Mitte Oktober bis
Mitte November geerntet.
Genussreif ist er dann bis in
den Juni.
Optik und Geschmack
Das Fruchtfleisch ist gelblich bis
aufgehellt grün, Deckfarbe
rubinrot gestreift, sortentypisch
mind. 60%.
Das Fruchtfleisch ist sehr saftig,
süßebetont. Knackig frisch.
Besonderheiten
Nach der Ernte kann der KIKU®
„Honey-Core“ Honigherzen enthalten.
Diese sind in vielen
Ländern ein Qualitätsmerkmal.
Wir achten sehr darauf, dass sie
sich während der ganzen Lagerzeit
im richtigen Maß entwickelt.
Lagerfähigkeit
Behält sehr lange seine knackige Frische.
Gutes Shelf-Life.
Wir empfehlen kühle Lagerung.
  • Erntekalender

  • Alle Termine im Überblick

  • Wissenswertes über Äpfel

    Was bietet mir ein Apfel an Nährstoffen und Vitaminen?

    Aufgrund seiner Mineralien, Spurenelemente, Vitamine und nicht zuletzt auch wegen der wertvollen sekundären Pfl anzeninhaltsstoffe gehört der Apfel zu den vitalstoffreichsten und damit wertvollsten Obstarten für die menschliche Ernährung überhaupt.

    Ein mittelgroßer Apfel hat ca. 50 kcal (210 KJ). Sein Wassergehalt von 85% in Kombination mit 12% Kohlenhydratanteil machen ihn zum raschen Durstlöscher und Energieträger in einem. Als Zwischendurch- oder Pausenmahlzeit ist der Apfel immer erste Wahl. Vor allem in und direkt unter der Schale steckt eine Vielzahl an Vitaminen (A, B1, B2, C und E). Dabei wird den Konsumenten vor allem der Gehalt an Vitamin C interessieren, da der Apfel einen hohen Anteil des täglichen Bedarfs an diesem, für das Immunsystem so wichtigen Stoff, deckt.

    Die Bedeutung der Ballaststoffe als natürliche Darmregulatoren verdient genauso Beachtung wie die cholesterinsenkende Wirkung von Pektin. Die im Apfel enthaltenen Säuren und Gerbstoffe wirken zudem entzündungshemmend und antibakteriell.

    Max Mader, Obstbauer, Frickingen