Süß-fruchtig, aromatisch, knackig, saftig • Frischverzehr, sehr gute Koch- und Backeigenschaften

Braeburn

Süß-fruchtig, aromatisch, knackig, saftig • Frischverzehr, sehr gute Koch- und Backeigenschaften

Größe/Kaliber
von ø70 mm bis ø80 mm
Festigkeit kg/cm2
(Penetrometerwert) mind.
6,5 kg/cm2
Fruchtzuckergehalt Brix°
Mittelwert von 12,1° - 13,2°
Ernte und Genussreife
Oktober.
Genussreif ist er von November
bis Mai.
Optik und Geschmack
Zweifarbiger saftig, knackiger
Apfel, säuerlich, festes
Fruchtfleisch, Süß-fruchtig,
aromatisch, knackig
Besonderheiten
Tafelapfel auch zum Kochen
geeignet
Lagerfähigkeit
Gute Lagerfähigkeit.
Wir empfehlen kühle Lagerung.
  • Erntekalender

  • Alle Termine im Überblick

  • Wissenswertes über Äpfel

    Wie entsteht die natürliche Wachsschicht auf den Äpfeln?

    Die Schale des Apfels sondert eine Wachsschicht ab, die so genannte Kutikula. Diese schützt die Frucht vor Wasserverlusten. Je nach Sorte entwickelt sie sich unterschiedlich stark. Auch wenn ein Apfel überreif ist oder im Warmen lagert, wird diese Schicht stärker. Also reine Natur.

    Thomas Löhle, Mühlhofen.